Ründeroth

Blick über die Agger auf Ründeroth

Ründeroth – Die ›Perle‹ an der Agger

Oberbergische Fachwerkhäuser in RünderothRünderoth liegt rund 4 Kilometer östlich von Engelskirchen an der Agger sowie an der Bundesstraße 55 im Oberbergischen Land. Der Ort wurde 1174 als Ruinede Rodhe erstmals im Zusammenhang mit einer Übertragung des Zehnts durch das Severinstift auf Vogt Engelbert von Berg urkundlich erwähnt. Vom Ende des 13. Jahrhunderts bis 1806 gehörte Ründeroth zur Reichsherrschaft Gimborn-Neustadt und war Grenzort im Dreiländereck zum Herzogtum Berg (Engelskirchen) und der Reichsherrschaft Homburg (Drabenderhöhe). In Ründeroth lag die Aggerfurt des mittelalterlichen Fernhandelswegs Zeithstraße von Siegburg nach Dortmund.

Blick auf die Agger in RünderothAm 1. Juli 1969 wurde Ründeroth um Gebietsteile der damaligen Nachbargemeinden Bielstein und Gummersbach vergrößert und am 1. Januar 1975 wurden die bis dahin selbständigen Gemeinden Engelskirchen und Ründeroth zur neuen Gemeinde Engelskirchen zusammengeschlossen. Neben dem historischen Ortskern einschließlich Kurpark, der Aggertalhöhle, der evangelischen Kirche, den Aussichtstürmen  Haldy-Turm und Hohe Warte ist insbesondere das Naturschutzgebiet Weinberg einen Ausflug wert.

Über Dieter

Nach fast 50 Jahren Berufstätigkeit seit dem 1.10.2012 im Ruhestand. Meine freie Zeit verbringe ich mit Fotografieren, ehrenamtlicher Web-Administration, Desktop Publishing, Digitalisierung von Fonts, Digitalisierung von Hörspielen usw. Daneben interessiere ich mich für Theater und für Kunstgeschichte sowie Geschichte allgemein.
Dieser Beitrag wurde unter Bergisches Land abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Ründeroth

  1. Heiko Legler sagt:

    Hallo mein Vater war Postvorsteher im Postamt.ich habe ein Bild gesucht von dem Stern auf der Hohen Wahrte .Habe bisher leider noch keins gefunden.Immer wenn ich den Stern leuchten sah wurde mir warm ums Herz.Dann wuste ich ich bin wieder Zuhause.Ich wünsche allen frohe Weihnachten !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *