Bruchertalsperre

Die Bruchertalsperre bei Marienheide

Die Bruchertalsperre bei Marienheide

Campingplatz an der Bruchertalsperre bei MarienheideDie idyllische Bruchertalsperre liegt in der  Gemeinde Marienheide im Oberbergischen Land. Betreiber der Talsperre ist der Wupperverband. Das gestaute Gewässer ist der Brucherbach. Durch einen 1280 Meter langen, westlich von Holzwipper ansetzenden Stollen wird auch Wasser aus der Wipper zugeführt. Die Talsperre mit der in den Jahren 1912 bis 1913 aus Bruchsteinen nach Plänen des Aachener Professors Otto Intze errichteten ca. 25  Meter hohen Gewichtsstaumauer mit einer Kronenbreite von 4,5 Meter und einer Länge von 200 Meter hat bei maximalem Aufstau ein Fassungsvermögen von 3,38 Millionen Kubikmeter und eine Oberfläche von 4,7 Hektar. Die Staumauer nach dem Intze-Prinzip wurde von 1990 bis 1993 saniert und damit wieder auf den Stand der Technik gebracht.

Spätherbst an der Bruchertalsperre bei MarienheideGebaut wurde die Bruchertalsperre ursprünglich zur Flussregulierung. Heute dient sie in erster Linie dem Freizeitvergnügen. Die Talsperre wird jährlich von vielen tausend Menschen besucht, die in der schönen Landschaft Erholung und Muße suchen und finden. An der Bruchertalsperre ist das Baden erlaubt und Wassersport möglich; nicht zugelassen sind allerdings Motorboote und Surfer. Es besteht die Möglichkeit, Ruderboote, Tret- oder Segelboote anzumieten. Die ausreichend vorhandenen Parkplätze sind gut ausgeschildert.

Über Dieter

Nach fast 50 Jahren Berufstätigkeit seit dem 1.10.2012 im Ruhestand. Meine freie Zeit verbringe ich mit Fotografieren, ehrenamtlicher Web-Administration, Desktop Publishing, Digitalisierung von Fonts, Digitalisierung von Hörspielen usw. Daneben interessiere ich mich für Theater und für Kunstgeschichte sowie Geschichte allgemein.
Dieser Beitrag wurde unter Bergisches Land abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *